Mion (Singer and Songwriter)

Main Weg nach Osten-Cosplaywettbewerb
5. April 2024
Felix Mayer (Synchronsprecher)
9. April 2024
Main Weg nach Osten-Cosplaywettbewerb
5. April 2024
Felix Mayer (Synchronsprecher)
9. April 2024
Alles anzeigen

J-Pop Sängerin MION auf der Wie.MAI.KAI 2024

Singer and Songwriter

Samstag, 15.06.2024 Uhrzeit: TBD
Sonntag, 16.06.2024 Uhrzeit: TBD

MION, eine preisgekrönte japanische Sängerin und Songwriterin. Ihre Musikkarriere begann, als sie 2010 ihre erste Single „Fifteen“ veröffentlichte und im selben Jahr am Music Revolution-Wettbewerb von YAMAHA (Japans wichtigstem Musikwettbewerb) teilnahm und diesen gewann. Seit mehr als einem Jahrzehnt ist sie aktiv in der japanischen Musikszene tätig und hat bereits über 11 Singles veröffentlicht. Mit umfangreicher Erfahrung als Live-Performerin hat sie an zahlreichen Musikfestivals und Konzerten teilgenommen und vier Tourneen in Japan absolviert. Darüber hinaus hat MION bereits in verschiedenen Ländern wie Großbritannien, Frankreich, Kanada und Südkorea Auftritte gehabt. Nachdem sie im letzten Jahr ihr Debüt in Deutschland auf den Bühnen der Main Matsuri feierte, kommt sie in diesem Jahr zurück nach Deutschland auf die Wie.MAI.KAI.

Ihr Auftritt auf der Wie.MAI.KAI wird eine Mischung aus ihren eigenen J-Pop, J-Rock und Balladen sowie Coverversionen beliebter Anime-Songs beinhalten.

Künstlerin Mion

MION wurde in Mie, Japan, geboren und wuchs in Aichi auf. Sie hat einen musikalischen Hintergrund. Ihr Vater leitet eine Musikschule, ihre Mutter ist Klavierlehrerin und ihre drei Brüder spielen alle Instrumente. Ihre Liebe zur Musik begann im Alter von sechs Jahren, als sie die Trommelstöcke ihres älteren Bruders in die Hand nahm. Anschließend lernte sie Gitarre und Klavier.

Ihre Musikkarriere begann, als sie 2010 ihre erste Single „Fifteen“ veröffentlichte. Im selben Jahr nahm sie am Music Revolution-Wettbewerb von YAMAHA (Japans wichtigstem Musikwettbewerb) teil. Sie gewann das lokale und regionale Finale und qualifizierte sich als Vertreterin von Nagoya für das nationale Finale.

Beim Finale von Music Revolution Japan spielte MION ihren Originalsong „Ameagari -the best friend-“ und gewann den Outstanding Performance Award, der zum Start ihrer professionellen Musikkarriere beitrug.

MION ist seit über zehn Jahren in Japan mit elf Solo-Singles und einer Single als Mitglied von J4J (einer Gruppe mit ihren drei Brüdern) aktiv. Sie hat vier nationale Tourneen absolviert und ist auch in Kanada, Südkorea und Großbritannien aufgetreten.

Im Jahr 2016 veröffentlichte MION ihre erste landesweit vertriebene Single „Summer Magic“, die Platz 1 der Oricon Daily Charts und Platz 10 der Oricon Weekly Charts erreichte. Ihre anderen Singles, Alive (2017), Want You Back (2018) und S.O.S. -Soul of Steven- (2019) rangiert ebenfalls weit oben in den Oricon Singles Charts.

Im Jahr 2022 erhielt MION vom britischen Innenministerium ein Global Talent Visa, nachdem es die Genehmigung des Arts Council England erhalten hatte. Seitdem ist sie in über 15 verschiedenen europäischen Ländern aufgetreten.

Ihr aktuelles Ziel ist es, sich als Singer-Songwriterin weiterzuentwickeln und zur Förderung der japanischen Kultur im Ausland beizutragen. MIONs Traum ist es, eine Brücke zwischen europäischen und japanischen Künstlern zu schlagen, damit sie zusammenarbeiten und gemeinsam Musik machen können.

Comments are closed.