Bon Odori in JapanUm das 150jährige Jubiläum der deutsch-japanischen Freundschaft zu feiern, hat sich eine Gruppe von Japanerinnen für eine Bon-Odori-Vorführung in Frankfurt zusammengefunden. Unter anderem werden sich Mitglieder und Freunde des Vereins wie.mai.kai e.V. dieser Vorführung anschließen.

Unter Schirmherrschaft der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Frankfurt e.V. stellt die Gruppe dieses japanische Brauchtum vor.

Am Samstag, 16. Juli 2011 finden von 14:00 bis 17:00 Uhr jeweils stündlich Tanzaufführungen auf dem Liebfrauenberg (60311 Frankfurt, Nähe Hauptwache) statt. In klassische Kimonos gekleidet, freuen sich die japanischen Tänzerinnen nicht nur, Teile ihrer japanischen Kultur in Deutschland zu präsentieren, sondern auch darauf, zahlreiche Besucher zum Mitmachen zu animieren.

Es sind alle Interessierten, egal ob jund oder alt dazu eingeladen entweder zuzusehen oder gar selbst daran teilzunehmen.

Die Veranstaltung ist ideal mit den öffentlichen Verkehrsmitteln insbesondere S-Bahnen und U-Bahnen in Frankfurt zu erreichen. Von der Station Hauptwache oder Römer sind es nur wenige Minuten Fußweg. Genauere Informationen zur individuellen Anreise kann auf der Seite des Verkehrsverbundes RMV nachgesehen werden.

Ablauf der Veranstaltung

Es werden folgende Tänze aufgeführt. Dabei wird es zwei Gruppierungen geben. Erste Variante: Bei der Tanzgruppe Loblied auf Tôhoku, werden sich Freunde, Bekannte und Interessierte der Gruppe anschließen, die bereits zuvor bei den Übungsstunden anwesend waren. Die zweite Variante: Die Tanzgruppe Loblied auf Tôhoku führt einen weiteren Tanz, hier ein besonderer Fächertanz sowie eine Variation des Stückes Sooma bon uta auf. Dabei besteht die Änderung unter anderem aus zwei Richtungswechseln sowie eine Verdoppelung des Tanztempos. Anstelle einer Schweigeminute, wird in dem Sinne, eine Strophe aus dem Lied Nanbu ushi-oi uta angespielt.

Alle zusammen:
・Frankfurt Ondo
・Tôkyô Ondo
・・・・・・・・・・・・・・
Gruppe Loblied auf Tôhoku:
・Sôma bon uta
・Nanbu ushi-oi uta
・Tairyô utai-komi (Saitarô bushi)
・・・・・・・・・・・・・・
Alle zusammen:
・Sôma bon uta
・Frankfurt Ondo

Einbezug der Zuschauer/des Publikums:

Alle Zuschauer sind herzlich dazu eingeladen sich der Tanzgruppe sowie den Tanzenden anzuschließen. Nach einer Aufführung der oben genanten Stücke sind Besucher dazu eingeladen an den Tänzen teilzunehmen. Dabei werden Mitglieder der Gruppe Loblied auf Tôhoku die nötigen Tanzschritte, die schnell und leicht zu erlernen sind allen Interessierten beibringen, so dass sich auch Besucher bei allen Tänzen – zu jeder Zeit – mit anschließen dürfen.

Zeitplanung

Dieser Ablauf wird ungefähr eine Stunde andauern und entspricht somit einem Durchlauf. Dieser Durchlauf wird insgesamt drei Mal in der Zeit von 14 bis 17 Uhr wiederholt.

Liedtext zum Tanz Frankfurt Ondo:

Der Tanz zum Stück mit dem Liedtext Frankfurt-Ondo wurde eigens für die JAPAN WEEK 2011, die vom 5. bis 12. November 2011 in Frankfurt am Main stattfinden wird komponiert und erstellt. Dieser wird unter anderem neben zwei weiteren Stücken am 16.07. 2011 auf dem Liebfrauenberg in Frankfurt aufgeführt.

TEXT des Frankfurt-Ondo:

Musik: Tatsuya Yamauchi
Text: MT-Gruppe
Tanz: Michiko Yamazaki

Japanischer Text

1. Strophe
Main no nagareni hiomaru haete nihon no kokoro ni doitsu no kokoro
umiyama koete wa ni natte toshi wo kasanete hyakugojyuu
tomoni iwaoo Frankfurt

2. Strophe
Taunus yama ni Fuyjiama kasane aoba hikarite furusato omou
Römer-hiroba ni magokoro no kizuna ureshiki heisei-nen
tomoni odoro Frankfurt

3. Strophe
Apfel minorite Sakura kaorite toono akeyuku nigiwai no machi
mirai ni kakeru wakagoma ni takusu yuujoo eien ni
tomo ni kagayake Frankfurt

#tomo ni kagayake Frankfurt itsumademo
*Yamato-damashii icchidanketsu mae susume!
#Standardtet *Text für 2011

Deutsche Übersetzung:

1. Strophe
Die aufgehende Sonne der japanischen Flagge spiegelt sich im
Fließen des Mains,
über Meer und berge hinweg kommen deutsche und japansiche
Herzen friedlich zusammen;
Jahr für Jahr bis zur 150!
Lass’ uns zusammen feiern, Frankfurt!

2. Strophe
Zum Berg Taunus der Berg Fuji,
das leuchtende Grün von Aoba lässt mich an die Heimat denken;
welch ein Glück über die liebevolle Verbindung auf dem
Römerberg in der Heisei-Ära!
Lass’ uns zusammen tanzen, Frankfurt!

3. Strophe
Die Äpfel tragen Früchte, die Kirschen blühen auf,
hell wird es in der aufblühenden Stadt auf der weiten Flur von Toono;
den jungen Menschen auf dem Weg in die Zukunft ist auf ewig unsere
Freundschaft gewiss!
Lass’ uns gemeinsam strahlen, Frankfurt!

#Lass’ uns gemeinsam strahlen, Frankfurt! Für immer!
* Japanischer Geist, Zusammenhalt und Solidarität, VORWÄRTS!

Übersetzung: Koo Berma Baffo, Ayako Pankratz-Sakurai
#Standardtet *Text für 2011

 

Bon Odori in JapanUm das 150jährige Jubiläum der deutsch-japanischen Freundschaft zu feiern, hat sich eine Gruppe von Japanerinnen für eine Bon-Odori-Vorführung in Frankfurt zusammengefunden. Unter anderem werden sich Mitglieder und Freunde des Vereins wie.mai.kai e.V. dieser Vorführung anschließen.

Unter Schirmherrschaft der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Frankfurt e.V. stellt die Gruppe dieses japanische Brauchtum vor.

Am Samstag, 16. Juli 2011 finden von 14:00 bis 17:00 Uhr jeweils stündlich Tanzaufführungen auf dem Liebfrauenberg (60311 Frankfurt, Nähe Hauptwache) statt. In klassische Kimonos gekleidet, freuen sich die japanischen Tänzerinnen nicht nur, Teile ihrer japanischen Kultur in Deutschland zu präsentieren, sondern auch darauf, zahlreiche Besucher zum Mitmachen zu animieren.

Es sind alle Interessierten, egal ob jund oder alt dazu eingeladen entweder zuzusehen oder gar selbst daran teilzunehmen.

Die Veranstaltung ist ideal mit den öffentlichen Verkehrsmitteln insbesondere S-Bahnen und U-Bahnen in Frankfurt zu erreichen. Von der Station Hauptwache oder Römer sind es nur wenige Minuten Fußweg. Genauere Informationen zur individuellen Anreise kann auf der Seite des Verkehrsverbundes RMV nachgesehen werden.

Ablauf der Veranstaltung

Es werden folgende Tänze aufgeführt. Dabei wird es zwei Gruppierungen geben. Erste Variante: Bei der Tanzgruppe Loblied auf Tôhoku, werden sich Freunde, Bekannte und Interessierte der Gruppe anschließen, die bereits zuvor bei den Übungsstunden anwesend waren. Die zweite Variante: Die Tanzgruppe Loblied auf Tôhoku führt einen weiteren Tanz, hier ein besonderer Fächertanz sowie eine Variation des Stückes Sooma bon uta auf. Dabei besteht die Änderung unter anderem aus zwei Richtungswechseln sowie eine Verdoppelung des Tanztempos. Anstelle einer Schweigeminute, wird in dem Sinne, eine Strophe aus dem Lied Nanbu ushi-oi uta angespielt.

Alle zusammen:
・Frankfurt Ondo
・Tôkyô Ondo
・・・・・・・・・・・・・・
Gruppe Loblied auf Tôhoku:
・Sôma bon uta
・Nanbu ushi-oi uta
・Tairyô utai-komi (Saitarô bushi)
・・・・・・・・・・・・・・
Alle zusammen:
・Sôma bon uta
・Frankfurt Ondo

Einbezug der Zuschauer/des Publikums:

Alle Zuschauer sind herzlich dazu eingeladen sich der Tanzgruppe sowie den Tanzenden anzuschließen. Nach einer Aufführung der oben genanten Stücke sind Besucher dazu eingeladen an den Tänzen teilzunehmen. Dabei werden Mitglieder der Gruppe Loblied auf Tôhoku die nötigen Tanzschritte, die schnell und leicht zu erlernen sind allen Interessierten beibringen, so dass sich auch Besucher bei allen Tänzen – zu jeder Zeit – mit anschließen dürfen.

Zeitplanung

Dieser Ablauf wird ungefähr eine Stunde andauern und entspricht somit einem Durchlauf. Dieser Durchlauf wird insgesamt drei Mal in der Zeit von 14 bis 17 Uhr wiederholt.

Liedtext zum Tanz Frankfurt Ondo:

Der Tanz zum Stück mit dem Liedtext Frankfurt-Ondo wurde eigens für die JAPAN WEEK 2011, die vom 5. bis 12. November 2011 in Frankfurt am Main stattfinden wird komponiert und erstellt. Dieser wird unter anderem neben zwei weiteren Stücken am 16.07. 2011 auf dem Liebfrauenberg in Frankfurt aufgeführt.

TEXT des Frankfurt-Ondo:

Musik: Tatsuya Yamauchi
Text: MT-Gruppe
Tanz: Michiko Yamazaki

Japanischer Text

1. Strophe
Main no nagareni hiomaru haete nihon no kokoro ni doitsu no kokoro
umiyama koete wa ni natte toshi wo kasanete hyakugojyuu
tomoni iwaoo Frankfurt

2. Strophe
Taunus yama ni Fuyjiama kasane aoba hikarite furusato omou
Römer-hiroba ni magokoro no kizuna ureshiki heisei-nen
tomoni odoro Frankfurt

3. Strophe
Apfel minorite Sakura kaorite toono akeyuku nigiwai no machi
mirai ni kakeru wakagoma ni takusu yuujoo eien ni
tomo ni kagayake Frankfurt

#tomo ni kagayake Frankfurt itsumademo
*Yamato-damashii icchidanketsu mae susume!
#Standardtet *Text für 2011

Deutsche Übersetzung:

1. Strophe
Die aufgehende Sonne der japanischen Flagge spiegelt sich im
Fließen des Mains,
über Meer und berge hinweg kommen deutsche und japansiche
Herzen friedlich zusammen;
Jahr für Jahr bis zur 150!
Lass’ uns zusammen feiern, Frankfurt!

2. Strophe
Zum Berg Taunus der Berg Fuji,
das leuchtende Grün von Aoba lässt mich an die Heimat denken;
welch ein Glück über die liebevolle Verbindung auf dem
Römerberg in der Heisei-Ära!
Lass’ uns zusammen tanzen, Frankfurt!

3. Strophe
Die Äpfel tragen Früchte, die Kirschen blühen auf,
hell wird es in der aufblühenden Stadt auf der weiten Flur von Toono;
den jungen Menschen auf dem Weg in die Zukunft ist auf ewig unsere
Freundschaft gewiss!
Lass’ uns gemeinsam strahlen, Frankfurt!

#Lass’ uns gemeinsam strahlen, Frankfurt! Für immer!
* Japanischer Geist, Zusammenhalt und Solidarität, VORWÄRTS!

Übersetzung: Koo Berma Baffo, Ayako Pankratz-Sakurai
#Standardtet *Text für 2011