Cellotic Soundtrack Ensemble

blank
Scarlet Prince
29. März 2022
blank
K!Seki
4. April 2022
Alles anzeigen
blank

Das Cellotic Soundtrack Ensemble auf der Wie.MAI.KAI 2022

mit Werken aus den Welten von Studio Ghibli, Game of Thrones, The Elder Scrolls Disney und weiterem

Melodien aus allen Fantasy-Welten vereint: Das Cellotic Soundtrack Ensemble (CSE) spielt instrumentale Soundtrack-Musik aus Filmen, Serien und Videospielen verschiedenster Genres. Die überwiegend mit Celli interpretierten Cover basieren auf der Musik aus Fantasy-Titeln wie u. a. „Game of Thrones“, den Anime-Klassikern des japanischen „Studio Ghibli“ oder auch Computerspiel-Hits wie „Skyrim“. Dazu gehören sowohl tief melancholische als auch intensiv rockige Interpretationen.

Das CSE wurde 2018 - im Jahr des Cellos - in Berlin gegründet und ist seit 2019 aktiv zu erleben. Das Ensemble besteht im Kern aus bis zu fünf Celli und lädt je nach Thema gerne Percussion, Piano oder Viola als Gäste hinzu. Im November 2020 veröffentlicht das Cellotic Soundtrack Ensemble sein Debütalbum „A Fantastic Preludium“ weltweit über das hauseigene Label Cellotic Music.

Debütalbum: „A Fantastic Preludium"

Erste Entführung in fantastische Welten: Mit „A Fantastic Preludium“ präsentiert das Cellotic Soundtrack Ensemble sich selbst und einen Ausschnitt seines Repertoires erstmals auf CD. Darunter finden sich insgesamt sieben Cover aus Soundtracks und Melodien verschiedenster großer Namen aus Film und Fernsehen des Fantasy-Bereichs.

Die ausgewählten Titel interpretieren Soundtrack-Stücke aus u.a. „Frozen“, „Game of Thrones“, „Der Hobbit“ und „Das Schloss im Himmel“. Beim Blick auf die Trackliste wird klar: Hier gibt es eine bewusst bunt gemischte Auswahl, bei der sich jeder Fantasy-Fan abgeholt fühlen wird. Nebst den Celli des Ensembles gesellen sich vier instrumentale Gäste und bereichern die Arrangements mit Geige, Piano und Percussion. Darunter finden sich z.B. die international-agierende Orchesterviolinistin Sarah Martin, und die aus dem Rock/Pop-Bereich bekannte Cellistin Lee Caspi wieder.

Für Käufer der physischen CD gibt es zusätzlich zu den sieben Albumtracks einen Bonus-Track mit einer besonderen Ausnahme: Hier wird das Cover der Debüt-Single „Carrying You“ mit Gesang auf Japanisch erneut interpretiert. Das Release gibt es natürlich auch als digitalen Download und auf allen Streaming-Plattformen zu erwerben bzw. anzuhören.

Comments are closed.