Bon Odori-Tanzkreis Frankfurt auf der Wie.MAI.KAI 2012

Der Bon Tanz dient zum Gedenken und der Verehrung der Verstorbenen und wird traditionell in jeder Präfektur anders getanzt. Dieser wird als fröhlicher und heiterer Ausdruck der O-Bon Feste während der O-Bon Woche im August getanzt.

Der Bon Odori-Tanzkreis hat sich im Jahre 2011 anlässlich des schweren Unglücks in Fukushima gegründet und steht unter der Leitung von Frau Michiko Shigeeda, der Frau des jap. Generalkonsuls. Die Mitglieder des Tanzkreises präsentieren in Ihren bunten Yukatas, Kimonos und Happis traditionelle Tänze und laden darauf folgend die Besucher der Wie.MAI.KAI zu einem gemeinsamen Tanzworkshop ein.

Kommentar verfassen