Galerie – Impressionen über Japan

  • Maidcafé Herbstcon 2009
Akihabara (Tokio)

Akihabara (jap. 秋葉原, dt. „Herbstlaubfeld“) ist Elektronikmeile und Otakutreffpunkt der japanischen Hauptstadt Tokio.

Asakusa (Tokio)

Asakusa (jap. 浅草, ausgesprochen Asak'sa, dt. flaches Gras) ist ein Stadtteil im Tokioter Stadtbezirk Taitō. Bekannt ist der Stadtteil für den Sensō-ji, den ältesten und bedeutendsten buddhistischen Tempel von Tokio, und den in unmittelbarer Nähe liegenden Asakusa-Schrein. Asakusa liegt am östlichen Ende der Tokio Metro Ginza-Linie, etwa 1,8 km östlich des Ueno-Hauptbahnhofes.

Odaiba (Tokio)

Odaiba (jap. お台場, auch Tokyo Teleport Town oder T3) ist eine künstliche Insel in der Bucht von Tokio, Japan und seit Ende des 20. Jahrhunderts ein beliebtes Unterhaltungs- und Einkaufsgebiet.

Shibuya (Tokio)

Shibuya (jap. 渋谷区, -ku) ist einer der 23 Stadtbezirke Tokios. Das kommerzielle Zentrum von Shibuya mit zahlreichen Kaufhäusern, Modeläden und Büros liegt um den Bahnhof Shibuya herum. Vor dem Bahnhof befindet sich die Statue des legendären „treuen Hundes“ Hachikō.

 

Zurück zur Galerieübersicht